Die besten griechischen Produkte

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Menü

Schaumwein

Namensgegend für den Schaumwein ist die Tatsache, dass er Kohlenstoffdioxid enthält, welches durch die Bläschenbildung sowohl den Geschmack als auch das Erscheinungsbild des Weins beeinflusst. Wenn die Perlen im Glas aufsteigen, ziehen sie den Blick auf sich und verbreiten eine festliche Stimmung. Tatsächlich können Schaumweine eine besondere Atmosphäre erschaffen, je nachdem, wie trocken sie sind und zu welchen Speisen sie gereicht werden. Man kann sie daher als Aperitif, Begleitung zu Speisen (z.B. rohe Meeresfrüchte, Geflügel mit Sahnesaucen) oder Begleitung zum Dessert genießen.