Die besten griechischen Produkte

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Menü
Artikelbeschreibung
Natürlich Lieblicher Wein, Sonnengetrocknet Mit geschützter Ursprungsbezeichnung Santorini Alkoholgehalt: 11% vol. Aus den einheimischenn Sorten Asyrtko (85%) und Aidani (15%) wird ein einzigartiger Wein hergestellt. Die Trauben werden 8-10 Tage sonnengetrocknet und danach langsam gegoren. Die Gärung hört dann auf natürliche Weise auf, da die Trauben einen hohen Prozentsatz an Zucker enthalten. Im Anschluss wird der Wein in Eichenholzfässern für mindestens 2 Jahre gereift. Der so entstandene Wein zeichnet sich aus durch seine orangerote Farbe mit kastanienbraunem Schimmer, durch ein Aroma von süßen Gewürzen (Nelke, Zimt) und trockenem Pfirsisch, seinen runden, samtweichen und intensiv honigartigen Geschmack, den die Säure wunderbar ausgleicht. Servieren pur bei 6-8°C, aber auch zu Obst, Kuchen mit Nüssen, Creme Caramel oder Creme Brulee.
  • Net Weight
    500ml
  • Gross Weight
    1.06kg
  • Width
    7cm
  • Depth
    7cm
  • Height
    30.1cm
  • Awards
    vinsanto 2004 - goldmedaille- - international wine and spirits competition 2012 vinsanto 2004 - silbermedaille- - decanter world wine awards 2012 vinsanto 2004 -silbermedaille-- internationaler weinwettbewerb Thessaloniki 2012 vinsanto 2004 - bronzemedaiile- challenge international du vin 2012 vinsanto 2004 - goldmedaille -internationaler weinwettbewerb Thessaloniki 2011 vinsanto 2004 - silbermedaille- concours mondial de Bruxelles 2011 vinsanto 2004 - silbermedaille - best in class - international wine and spirits competition 2011 vinsanto 2004 natürlich lieblicher wein - oldmedaille & best in class- international wine and spirits competition 2010, London, uk vinsanto 2004 natürlich lieblicher wein-- silbermedaille- 10οth internationaler weinwettbewerb Thessaloniki 2010 vinsanto 2004 natürlich lieblicher wein- – silbermedaille-best in class – international wine and spirits competition 2009, London vinsanto 2004 natürlich lieblicher wein- – silbermedaille - 9th internationaler weinwettbewerb Thessaloniki 2009
Product History
Dessertwein wird gegen Ende der Mahlzeit serviert und rundet das Geschmackserlebnis ab. Durch den hohen Alkoholgehalt neutralisiert Dessertwein den Geschmack im Mund und fördert die Verdauung. Aufgrund des sonnigen Wetters sind griechische Dessertweine äußerst vielfältig und verschiedenartig und zeichnen sich durch ihr intensives Aroma, ihren reichhaltigen Geschmack sowie ihren einzigartigen Charakter aus.
Meet the producer: Union of Santorini Cooperatives
Union of Santorini Cooperatives
The Union of Santorini Cooperatives was founded in 1947 in order to protect the financial interests of Santorini producers of agricultural products.The cooperative’s winery is located within the traditional and listed settlement of Pyrgos, Santorini.Nowadays, the Union, meeting the modern requirements of the domestic and international markets, designs a new strategy and adopts modern technology and methods. Its investments in new facilities, new machinery, specialized scientific personnel, research and development, in combination with the respect to tradition, the ecosystem and the sustainable development of the island, have contributed to its successful operation both within and outside Greece.The main focus of the Production Department of SantoWines is to improve on an ongoing basis the quality of its wines with respect to the island’s 3500 years of winemaking tradition. SantoWines carry an Appellation of Origin of Superior Quality (OPAP) certification and are highly acclaimed as corroborated by the international awards and distinctions they have won. Parallel to its winemaking activities, the cooperative also specializes in the production of some of Santorini’s most celebrated products. Capers, caper leaves, fava beans, and cherry tomatoes are some of the island’s most representative products. Signed by SantoWines, they showcase to best advantage the iconic nature of the island of Santorini.
Union of Santorini Cooperatives Bild
Visit the region: Santorini
Santorini

Im Gegensatz zu anderen Inseln wurde die Geschichte von Santorini nicht durch Kriege, Piraten, Eroberer oder Plünderung, sondern durch den immer noch aktiven Vulkan der Insel bestimmt. Santorini oder Santorin wurde erstmals ca. 3000 v.Chr. von den Phöniziern besiedelt. Damals hieß die Insel aufgrund ihrer runden Form „Strongyli“ („die Runde“). Im Jahre 1450 v.Chr. wurde Santorini durch einen Vulkanausbruch vollkommen zerstört. Die Insel blieb bis zur Ankunft der Lakedämonier im 12. Jahrhundert unbewohnt. Mit den neuen Einwohnern begann sich wieder eine neue Kultur zu entwickeln. Später folgte die Zeit des byzantinischen Reiches, die Besatzung der Insel durch die Venezianer im Jahre 1204 und ihre Umbenennung in „Santorini“, vom Namen der Kirche der Heiligen Irini („Santa Irene“) abgeleitet. 1579 wurde Santorini vom Osmanischen Reich annektiert. Die Schifffahrt und der Handel florierten. 1830 schloss sich die Insel dem neugegründeten Griechischen Staat an. Im Jahre 1956 richtete ein weiteres starkes Erdbeben gravierende Schäden an. Die imposante Landschaft Santorinis reflektiert die Geschichte der Insel und ist einzigartig: die Vulkanlandschaft der Caldera, die Strände mit dem schwarzen Sand, die geriffelten Felsen, die Klippen. Andere Wahrzeichen von Santorini sind u.a. die archäologischen Stätten, die Kapitänshäuser, die traditionellen Höhlenhäuser, die kykladische Architektur, die Weinberge und die Terrassenfelder.

Santorini Bild
Unser Kundenservice ruft Sie an

«Vinsanto» natursüßer Wein g.U. Santorini "Santo Wines" 500ml

Auf Lager

Product code: 000517 Gross Weight 1.06kg
Reward Points Login to earn 28 Olives for purchasing this product.
Ein wundervoller, einzigartiger lieblicher Wein aus sonnengetrockneten Weintrauben!
28,85 €
-
+
ODER
Map of Greece Visit the region: Santorini...